Gebackene Bohnen

Gebackene Bohnen ist auf Touren ein Klassiker, über den die Meinungen auseinandergehen. Doch meine schnelle Variante mit Chili und Spiegeleiern kommt immer gut an. Ich garniere sie mit etwas Waldsauerklee für das Auge und etwas wilder Wasserminze zur Abrundung des Geschmacks.

Gebackene Bohnen

by Naturkok Sander Blohm

Naturkok Sander Blom

Ein schnelles, sättigendes Frühstück – wärmend und schmeckt großartig.

Die Zutatenliste wirkt für einen Trip etwas lang. Doch Zwiebeln, Zucker, Salz, Knoblauch, Senf und Fischsauce gehören zu meiner Küchengrundausstattung. Wasserminze findet man unterwegs oder kann weggelassen werden.

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • Etwas Fett (Butter, Öl oder ausgelassener Speck)
  • 2 TL Zucker
  • 2 große Knoblauchzehen
  • Chiliflocken
  • 2 TL geräucherter Paprika
  • 1 großer EL Senf
  • Ca. 400 g passierte Tomaten
  • 2 Dosen Kidneybohnen
  • Salz
  • Fischsauce
  • Eventuell Wasser-/Bachminze
  • Eier für Spiegeleier und Brot
  • Eventuell Speckwürfel

Anleitung:

  1. Die Zwiebeln fein schneiden und in einem Metalltopf in Fett goldbraun anbraten. Den Zucker zugeben und karamellisieren.
  2. Fein gehackten Knoblauch, geräucherten Paprika und Chiliflocken je nach Geschmack (darf gerne reichlich sein, damit das Gericht nicht nur gut, sondern furios gerät). Die Gewürze erhitzen, Senf und die passierten Tomaten zugeben. Aufkochen lassen.
  3. Die Bohnen abtropfen lassen und in den Topf geben. Zugedeckt kochen lassen. Mit Salz und ggf. Fischsauce abschmecken und die Bohnen mit gehackter Wasserminze bestreut servieren.
  4. Spiegelei und geröstetes Brot sind die perfekte Begleitung. Und eventuell gerösteter Speck.

Robens Outback Cooking - Beans for Breakfast  Robens Outback Cooking - Beans for Breakfast

Robens Outback Cooking - Beans for Breakfast  Robens Outback Cooking - Beans for Breakfast